Archive for the ‘Einblicke’ Category

Wie die Rolling Stones…

22. April 2014

Und seid ihr am Ball geblieben? Hätte sich gelohnt. Hier kommt das alljährliche Update mit News aus der letzten Zeit.

 

Nach ein paar Jahren pause gibt es einen neuen Netzwerke Sampler. Viele geile Leute drauf, auch Exzem & Dufsen als Okcool sowie Die Hänger.

Dufsen & Spexo haben die Musik zum Werbespot für Ucon Acrobatics produziert. Unser alter Sitznachbar Till Wiedeck (DJ Ill) hat das Projekt umgesetzt. Schöne Menschen.

Exzem haut einfach mal ein Mixtape nach dem anderen raus und gibt euch Musik für das rumlungern im Park. Und das digital. Neues, altes, noch gar nich gemixtes.

Apropo Exzem und Mixtapes. Der Kölner Veedel Kaztro haute über Melting Pot Music seine gefeierte „Büdchen EP“ raus. Exzem nahm das gute Stück nicht nur auf, er setzte die einzelnen Tracks auch noch einmal als Mixtape zusammen. Anhören. Kaufen als Tape. Kaufen als Vinyl.

Kao hat am 17. Mai einen Auftritt im Gießener Jokus.

Deckah hat ihn produziert, Exzem mit Cuts veredelt. Die Rede ist vom ersten Umse Track vom kommenden Album über Jakarta Records. Umse is auch auf nem Videoremix von Megaloh drauf, hinter Afrob und Samy Deluxe.

Dufsen hat nen Lied von grotesk / dopamin produziert. Sogar mit Video. Hier noch mehr Beats von Dufsen.

Exzem hat nen Track für das bald kommende Produzentenalbum von Birger Kallsen gemacht.

 

 

 

 

 

 

Beats made in Cologne…

17. März 2013

Die Hi-Hat Club Serie ist aktuell Stilprägend für die Beatkultur in Deutschland. Und das ist auch gut so! Das Schöne ist, den Hi-Hat Club gibt es nicht nur auf Vinyl, sondern auch Live. Letztmalig fand er in Köln statt und das mit grandioser Beteiligung von Dufsen. Aufmerksam gemacht auf dem Juicy Beats Festival, konnte er beim Hi-Hat Club ein 15 Minuten Set präsentieren und brachte das Publikum definitiv in die richtige Laune für die folgenden Acts DJ Adlib, Tobrock und Figub Brazlevic.

Um den Abend Revue passieren zu lassen, oder um Umwissende für den nächsten Hi-Hat Club am 22.03. in Köln zu begeistern, wurde jetzt ein Video vom Abend online gestellt. Man kann Dufsens Talent definitiv erkennen, auch wenn er nur kurz zu sehen ist. Dufsen tritt diesmal zwar nicht auf, ist aber vor Ort und hat ein paar Exemplare seines bald erscheinenden Instrumental Albums mit, welches er zusammen mit Spexo produziert hat.

 

Die Hänger – Realex EP ist raus!

17. Februar 2013

Der, trotz Kollegah Immitation, unverwechselbare Headtrick, auch bekannt als Headdy Murphy, hat mit seinem Duisburger Freund Eskay eine EP aufgenommen. Wobei EP vielleicht das falsche Wort ist, bei 12 Tracks. Sei es drum. Zusammen mutieren die beiden zu Die Hänger und lassen es auf der Realex EP ganz entspannt angehen, woran wohl die bequeme Studiocouch Schuld war.

Ein paar Fakten gibt es auch noch. Die Realex EP hat 9 Tracks plus 3 Remixe. Features kommen von Umse, Schlakks, Einfach nur Jay und Chrissy. Für die Beats waren Negundo, Peet, Elbis und Eskay zuständig.

Tunnelblicker Deckah, Produzent von Umse, mischte die EP ab, produzierte aber gleichzeitig auch Beats für die EP.
Jeweils ein Remix gibt es von Kallsen, SpxO & YOURZ und ChipmunkBeatZ.

 

Anhören oder digital erwerben, könnt ihr euch die EP hier.

Auf Tonträger gibt es das gute Stück im Tunnelblick-Music Shop zu kaufen.

Nach mehrmonatigen, harten Verhandlungen!

9. Dezember 2012

Unser langjähriger Wegbegleiter, musikalischer Partner und Kollegeh, Headtrick, wird ab heute, ab jetzt, ein Teil von Tunnelblick-Music sein und die gute Musik in guten, wie in schlechten Zeiten, beschützen und behüten.

Hierzu konnten sich beide Parteien am gestrigen Abend einigen. Weitere Details werden in kürze Folgen. Als Willkommensgeschenk hinterließ uns Headtrick folgendes Werk

Auf eine gute Zusammenarbeit!

Neue CD im Tunnelblick Shop

5. August 2012

Ab heute könnt ihr die Einmal Vollfunken Bitte – Sechs Jungs EP der Gießener Band, mit dem tunnelblick-music Rapper Kao, bei uns im Tunnelblick-Music Online Shop kaufen und die symphatischen Musiker unterstützen.

1 EP. 6 Tracks. 28 Minuten Musik. 2 MCs. 1 Gitarrist. 1 Bassist. 1 Saxophonist. 1 Drummer.

 

Die Jungs von Einmal Vollfunken Bitte sind eine Gruppe von sechs jungen und begeisterten Musikern, die aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen kommen und sich 2010 zu einer eigenständigen Band zusammengefunden haben. Zwei Rapper, ein Bass, eine Gitarre und ein Saxofon, unterstützt von einem Schlagzeug präsentieren eine gelungene Mischung aus Hip Hop, Funk und Jazz.
Sechs Künstler tanken auf und geben Vollgas!

Dufsen und kein Anderer…

2. August 2012

hat den Bring your own Beats Beatbattle auf dem Juicy Beats Festival gewonnen. Die Jury, bestehend aus DJ Stylewarz, DJ Adlib und Tim von Mad Flava, kürten Dufsen zum Sieger der 8 Teilnehmer und überreichten ihm als Gewinn einen Akai Pro Miniak Synthesizer.

Die Süddeutsche Zeitung hat einen kleines Online Video über das Festival und speziell den Beatbattle gedreht. Guckt doch mal rein. Bei 1:13 Minuten ist Dufsen sogar einmal kurz im Publikum zu sehen ;)

Herzlichen Glückwunsch  von uns an Dufsen, auf das er weiter fleißig Musik macht. Auf seiner Facebook Seite könnt ihr ihm natürlich auch nochmal persönlich gratulieren.

Ich hoffe, dass Dufsen mir sein 10minütiges Gewinnerset noch zukommen lässt und ich es euch in den kommenden Tagen hochladen kann.

Die neue Boyband!

15. Juli 2012

Kao und 5 Freunde sind Einmal Vollfunken Bitte. Alles weitere teilt euch das frisch erschienene Video der Jungs mit. Die EP mit 6 Liedern, könnt ihr vorerst per PM auf der Facebook Seite der Musiker bekommen.

Wir wünschen den Jungs alles Gute und viele Auftritte.

 

 

Live is Live! Na na nanana

21. Mai 2012

Die vier Freestyle Fanatics, die du vom Micro nicht weg kriegst…ach ne halt. Die Jungs aus´m Reihenhaus. Ne, schon wieder falsch…

Ach genau. 6 Jungs, checkt uns und was künftig geschieht. 6 Jungs, Rapkunst auf keine künstlichen Beats.

Einmal Vollfunken bitte. So heißen die 6 symphatischen Jungs aus Gießen, die sich vor gar nicht all zu langer Zeit zusammen gefunden haben, um ordentlich zu jammen. Dabei raus gekommen ist weit mehr als das gemeinsame Biertrinken. Es sind erste  Tracks entstanden und Liveshows wurden gespielt. Mittlerweile hat die Liveband mit Drummer, Bassist, Gitarrist, Saxophonist und zwei MCs ein ordentliches Repertoir an Liedern und arbeitet eifrig an ihrem Debütrelease. Als kleiner Vorbote zu bald Hörbarem wurde der Track Geizkragen bereitgestellt, den ihr euch hier zu Gemüte führen könnt

Das erste Video ist auch schon im Kasten und wartet nur darauf veröffentlicht zu werden. Einen kleinen Einblick in das Video und wie die Jungs so ticken, könnt ihr hier sehen

Na dann, Prost!

Dufsen…oder wie hieß der Typ noch gleich?

14. Mai 2012

Und weil es so schön ist, machen wir gleich weiter. Als nächstes ist Dufsen an der Reihe. Der Junge struggelt mittlerweile in Köln rum und bastelt in seiner kleinen Wohnung an Beats. Meine Arbeitskollegin, die über ihm wohnt, beschwert sich immer bei mir und zieht jetzt aus der Wohnung aus. Der Typ muss also massig Beats auf seinem Rechner haben. Einen Teil davon präsentierte er am letzten Wochenende in Dortmund auf einer Beatcypher. Ich habe mir das Set einmal besorgt und für euch hochgeladen. 10 Minuten Dufsen Beats!

Dufsen – Beat Set

Und ein Cover für seine angekündigte EP wollte er mir  auch noch mitbringen. Zumindestens ich bin gespannt.

 

Back again

14. Mai 2012

„Ich mag Skater die writen, doch ich lieb Writer die skaten.
So ist das eben, prioritäten lenken leben.“ (Stieber Twins- Doppeltes Risiko)

Unsere Prioritäten lenkten uns in letzter Zeit wieder ein bißchen weg von der Musik, so dass der letzte Blogeintrag schon ein halbes Jahr her ist. Dennoch blieben wir am kreativen Ball und arbeiten stetig an neuem Material für euch.

Und wer uns kennt, hat mitbekommen, dass Deckah sechs von zehn Beats auf der Momo LP von Temmy Ton produziert hat. Die Hamburgerin hat sich nach ihrem letzten Release eine fünfjährige Babypause gegönnt und kommt nun mit frischem Hanseatenwind zurück. Die Videoauskopplung mit Umse und Nico Suave könnt ihr direkt hier sehen. Die EP könnt ihr hier downloaden.